Die Kriterien, die Sie erfüllen müssen

Die Kriterien sind:


Design

- Innovatives und außergewöhnliches Design

- „form follows function“. Das Gebäude sollte traditionelle "Fundamentals" mit neuen, visionären Interpretationen oder wegweisenden, neuen Formen harmonisch oder konträr verbinden


Energieeffizienz

-
Kriterium ist die maximale „Autarkie“, d.h. eine Mischung aus Energieerzeugung (aktiv/passiv), deren effiziente Nutzung und die sparsame Verwendung von Ressourcen

- Die Neubauten müssen für die Teilnahme mindestens den Anforderungen eines KfW-Energiesparhauses 40 entsprechen.

- Bei sanierten Häusern muss der Energiebedarf um 30 Prozent geringer sein als die Energieeinsparverordnung für einen vergleichbaren Neubau vorschreibt.

- Die Baukostensumme soll(te) in angemessener Höhe zu den umgesetzten Maßnahmen / zum jeweiligen Bauvorhaben liegen.

=> Sehr gute und fein ausgewogene Kombination aus Selbstversorgung, Wiederverwendung und Erneuerung der Ressourcen


Dokumentation

Der/die Teilnehmer/in versichert, dass alle Rechte an der eingereichten Dokumentation vorliegen und keine Urheber- und Persönlichkeitsrechte verletzt werden.



Die Mitglieder der Jury


Die Jury ermittelt aus den eingereichten Projekten die Gewinner, die designtechnische, architektonische und energetische Qualität in idealer Weise vereinen und als Vorzeigeobjekte dienen.

Die Jury selbst besteht aus Fachleuten und Experten aus den Bereichen Immobilien, Bauen, Sanieren, Energie und Umwelt.




zu Wettbewerb - Teilnahme & Ablauf - Kriterien & Jury - Veranstalter & Partner - Presse



(C) 2006 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken